ÜBER UNS

Das Wort „Weib“ ist für uns, Sabine Stolz und Kathrin Messerschmidt,  kein negatives, ganz im Gegenteil. „Weiber“ sind für uns Frauen, die mit beiden Beinen auf dem Boden stehen, die ihre Ziele energisch und kraftvoll verfolgen, die Freude am Leben haben. Sie sind unerschrocken, optimistisch, lebensbejahend und haben vor allem viel Humor.

Deswegen tragen wir den Namen „Malweiber Lörrach“ mit Stolz. Wir brennen für Kunst und die Malweiber und können gar nicht davon lassen, uns unentwegt künstlerisch zu betätigen. Bei allem Arbeiten und Ausstellen sahen und sehen wir uns nicht als Konkurrentinnen, sondern finden in unseren unterschiedlichen Bereichen und Arbeiten eine gegenseitige Bereicherung, die uns Impulse gibt und uns voranbringt. Das ist das Ziel von uns Lörracher Malweibern und dafür setzen wir uns ein, bei gemeinsamen Treffen, bei allem Organisieren, bei Ausstellungen, Ausflügen und der jährlichen Malreise. Unsere Gruppe darf gerne größer werden.


Unsere Leidenschaft für die Kunst möchten wir gerne teilen, nicht nur bei Ausstellungen. Grundsätzlich sind 20% unserer Einnahmen bei Malweiberausstellungen für eine soziale Einrichtung/ ein soziales Projekt in und um Lörrach bestimmt. 

Kathrin Messerschmidt


Sabine StolzSabine Stolz



Elke Geitlinger